Wintergarten anlegen

veröffentlicht am 29/11/22 VonILESTO Marketing

Wintergarten mit antiken Möbeln

Einen Wintergarten zu besitzen ist oft ein langersehnter Traum. Dank der Verglasung ist man vor Wind und Wetter geschützt und hat doch einen freien Blick nach draußen. Dazu muss es drinnen jedoch gemütlich sein. Viele Besitzer eines Winterhauses stellen sich die Frage, wie sie es einrichten sollen. Welche Möbel passen in ein Winterhaus? Welche Pflanzen sind geeignet? Hier findest du einige Inspiration und Tipps für deinen Wintergarten.

Wintergarten: Was ist das?

Ein Wintergarten ist ein geschlossener Anbau an einem Gebäude. Es kann aber auch eine integrierte Konstruktion eines Bauwerks sein. Es ist umschlossen von meist drei Wandflächen, selten nur einem, die aus Glas bestehen. Auch das Dach besteht zumeist aus diesem Material. Der Blick in den eigenen Garten wird dadurch ermöglicht. Der Wintergarten befindet sich im Erdgeschoß des Hauses. Da der Wintergarten beheizt oder unbeheizt sein kann, wird unterschieden zwischen einem Kaltwintergarten und Warmwintergarten.

Wintergarten: Anbau

Bevor du den Wintergarten einrichtest, solltest du dir ein paar Dinge überlegen. Als erstes, wie du den Wintergarten nutzen möchtest: als erweitertes Wohnzimmer („Wohnwintergarten“) oder gemütlichen Ruheplatz. Achtung: Wohnwintergärten müssen bereits in der Planung des Baus festgelegt sein. Da er zur Erweiterung des Wohnraums genutzt wird, müssen gegebenenfalls Wände entfernt werden. Außerdem wird dieser ganzjährig beheizt. Die Wärmeversorgung muss also ebenfalls im Vorhinein abgeklärt werden.

Soll der Wintergarten als ruhiger Ort zur Entspannung dienen, kannst du zwischen einem nicht, mehr oder weniger temperiertem Wintergarten wählen. Ein Kaltwintergarten – wie der Name schon vermuten lässt – wird gar nicht beheizt. Trotzdem kann er sich im Winter durch die Sonne so aufwärmen, dass du gemütlich in ihm sitzen kannst. Der Kaltwintergarten wird meist an die Hauswand angefügt und die Terrasse dafür umgewandelt. Diese Konstruktion ist eher einfach und darum günstiger. Zudem fallen auch Heizkosten weg.

Welche Möbel für den Wintergarten?

Hast du dich entschieden, welche Art Wintergarten es werden soll, kannst du dich an die Einrichtung machen. Der Wohnwintergarten soll sich harmonisch und gemütlich in dein Zuhause integrieren, daher bieten sich hier Holzmöbel an. Im Besonderen machen sich Landhausmöbel sehr gut im Wohnwintergarten. Die Gründe dafür sind einfach zu erklären: Sie strahlen Charme aber auch eine gewisse Gelassenheit aus. Mit einer Sitzgruppe aus Holz, Gartenmöbel in hellen Farben und Korbmöbel hast du den Landhausstil schnell richtig umgesetzt.
Möchtest du es lieber etwas weniger verspielt, kannst du den Wintergarten ähnlich wie ein Wohnzimmer einrichten: ein Sofa nach Farbe deiner Wahl, ein Sitzkissen, eine Hängematte, eine Stehlampe, ein Bild – wie wäre es z.B. auch mit einem Bücherregal?
Auch minimalistische Stile eignen sich hervorragend für den Winterwohngarten. Du kannst auch einfach nur zwei gemütliche Sofasessel hineinstellen, vielleicht noch ein Tisch dazu – und schon kannst du bei einer Tasse Tee oder Kaffee den Blick ins Freie genießen.

Soll der Wintergarten vor allen Dingen eine Ruheoase darstellen, ist eine maritime Einrichtung zu empfehlen. Hier setzt du auf rot, weiße und marineblaue Farbakzente. Sitzgelegenheiten wie Strandkörbe oder Liegestühle sorgen für eine Strandatmosphäre. Hier kann man die Seele optimal baumeln lassen.
Aber auch der klassisch eingerichtete Wintergarten lädt zur Entspannung ein. Dieser zeichnet sich durch wilde Flora und Fauna aus. Also Pflanzen, Blumen, Kräuter – und ja, auch Gemüse kann man hier anbauen! Die Möbel sollten möglichst gemütlich sein – der Landhausstil kommt auch hier gut zur Geltung. Du kannst aber auch auf ähnliche Stile ausweichen.
Welche Pflanzen in diese Ruheoase am besten passen, erklären wir dir im nächsten Abschnitt.

Wintergarten mit Pflanzen anlegen

In erster Linie muss die Auswahl der Pflanzen danach erfolgen, wie in deinem Wintergarten geheizt wird. Im zweiten Schritt kannst du Pflanzenarten auswählen, die sich optisch deiner Einrichtung anpassen. Das erleichtert dir die Pflege ungemein.

Kaltwintergarten

Da der Kaltwintergarten gar nicht beheizt wird, eignet er sich am besten zur Überwinterung von Kübelpflanzen. Zu bedenken ist hier jedoch die Einfachverglasung des Wintergartens: Sie führt zu einer schnellen Erhitzung des „Glashauses“. So kommt es zu einem feucht-heißen Klima, das bestimmten Pflanzen schaden kann. Eine Beschattung auf dem Dach oder eventuell den Seitenwänden ist dann notwendig. Um die direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden, können z. B. Jalousien, Markisen, Plissees oder Rollläden verwendet werden.

Am wohlsten fühlen sich Kletter- und Kübelpflanzen im Kaltwintergarten. Folgende Pflanzen eignen sich ebenfalls:

  • Feigen
  • Akazien
  • Efeu
  • Jasmin
  • Olivenbäume
  • Myrte
  • Granatapfel
  • Lorbeer
  • Kakteen
  • Mittelmeer-Zypressen

ILESTO Tipp: Im Kaltwintergarten unbedingt für ausreichend Belüftung und Bewässerung sorgen!

Frau mit einer Teetasse sitzt auf einer kleinen Holzbank umgeben von vielen Pflanzen in ihrem Wintergarten

Warmwintergarten

Gut isoliert und das ganze Jahr über beheizt, kannst du hier eine Vielzahl an Pflanzen beherbergen. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass du die Temperatur in allen Jahreszeiten bei ungefähr 20 °C hältst. Jedenfalls sollte es nicht wärmer als 23 °C werden.

Eine exotische Blütenpracht erschaffst du mit folgenden Pflanzen in deinem Warmwintergarten:

  • Zebrapflanzen
  • Palmen
  • Pfeffer
  • Flamingoblumen
  • Gardenien
  • Drachenbäume
  • Kaffeepflanzen
  • Bromelien
  • Afrikanische Tulpenbäume
  • Basilikum
  • Bananenpflanzen

ILESTO Tipp: Dein Wintergarten steht und du fühlst dich wohl damit. Aber wie sieht es mit deinem eigentlichen Garten aus? Auch dieser benötigt Pflege und das geht nicht ohne Gartengeräte und Werkzeuge. Damit diese nicht herumliegen und dir die Sicht aus dem Wintergarten vermiesen, verstaust du sie am besten in unserem modernen Gartenhaus. Dort sind sie sicher vor allen Witterungen geschützt. Zudem ist das ILESTO Gartenhaus in seinen eleganten Farben Anthrazit und Silber und seinem trendigen Design eine wahre Augenweide. Auf diese Gartenhütte blickt man gerne, wenn man es sich in seinem Wintergarten bequem macht!

Temperierter Wintergarten

Dieser mittelbeheizte Wintergarten wird meist auf 5-15 °C gehalten. Er ist sozusagen die Zwischenlösung, wenn du den Garten nicht hoch beheizen möchtest, er aber auch nicht ganz ohne Wärmezufuhr auskommen soll. Während des Winters mag es zu kalt sein, um ihn als Wohnraum zu benutzen, aber für die Überwinterung von Pflanzen ist er ideal. Im Sommer solltest du für eine gute Beschattung und ausreichend Belüftung im temperierten Wintergarten sorgen.

Die klimatischen Bedingungen dieses Gartens lassen besonders mediterrane Gewächse gut gedeihen. Pflanzenarten aus Südamerika und Südafrika fühlen sich hier ebenfalls sehr wohl. Dazu zählen:

  • Guaven
  • Kamelien
  • Paradiesvogelblumen
  • Passionsblumen
  • Nachtjasmin
  • Hibiskus
  • Bleiwurz
  • Gurkenpflanzen
  • Schmucklilien
  • Eukalyptus
  • Tomatenpflanzen
  • Zylinderputzer

ILESTO Tipp: Diese subtropischen Pflanzen vertragen keinen Frost. Stelle also sicher, dass die Temperatur in deinem temperierten Wintergarten nie unter 0 °C fällt!

Exotische Pflanzen in einem Wintergarten

 

Für mehr Inspiration zur Gartengestaltung folgt uns auf unserem Pinterest Account!

latest posts

Kräuter: Ganz einfach auf dem Balkon anbauen!

Immer frische Kräuter zur Hand haben ist kein Problem, wenn man sie selbst anbaut. Das ist auch ohne Probleme auf dem eigenen Balkon oder sogar dem Fensterbrett…

Welcher Dünger für welche Pflanze?

Man kann es ruhig einen Dschungel an Dünger nennen: Die Auswahl im Supermarkt kann einen durchaus überwältigen. Vom Rasendünger über den Spezial-Dünger für Tomaten bis zum Universaldünger…

Gemüse anpflanzen für Anfänger: Die wichtigsten Tipps

Du möchtest Gemüse anpflanzen, weißt aber nicht, wo du beginnen solltest? Vielleicht fehlen dir auch die Beete und du weißt nicht, worauf du achten musst? Genau für…

Copyright 2023 © ILESTO GmbH |Impressum | AGB | Datenschutz

Website Design and Development in Austria