Gemüse anpflanzen für Anfänger: Die wichtigsten Tipps

veröffentlicht am 17/01/23 VonILESTO Marketing

Frau hält Holzkiste mit selbst geerntetem Gemüse vor die Kamera

Du möchtest Gemüse anpflanzen, weißt aber nicht, wo du beginnen solltest? Vielleicht fehlen dir auch die Beete und du weißt nicht, worauf du achten musst? Genau für diese Fälle haben wir diesen Blogbeitrag geschrieben! Gärtnern ist für alle, die dieses Hobby ausüben wollen und Spaß daran haben! Darum gibt es jetzt Tipps & Tricks rund ums Gemüse anpflanzen für Anfänger!

Gemüse anpflanzen für Anfänger: Die richtige Sorte

Für Beginner empfiehlt es sich, auf Gemüsesorten zu setzen, die pflegeleicht sind und Fehler leichter vergeben. Davon gibt es zum Glück genug! Gemüsesorten, die so gut wie immer gelingen, sind:

  • Beinahe alle Salate
  • Radieschen
  • Kohlrabi
  • Bohnen
  • Karotten
  • Erbsen
  • Zwiebel
  • Zuckerschoten
  • Rhabarber
  • Mangold
  • Zucchini
  • Buschbohnen
  • Kürbis

Davon säst du am besten das Gemüse, das dir auch wirklich schmeckt: Der bevorstehende Genuss am Ende des Gärtnerns kann als gute Motivation dienen! Aber Achtung: Wenn du gleich mehrere Pflanzen säen möchtest, weil sie dir so gut schmecken, raten wir dir ab. Es ist besser, dich zu Beginn auf eine kleine Auswahl zu beschränken und dich nicht zu übernehmen.

Frau beugt sich über eine Holzkiste, in dem sich frisch geerntetes Gemüse befindet

Gemüse anpflanzen für Anfänger: Der richtige Standort

Damit dein pflegeleichtes Gemüse auch gedeiht, benötigt es einen guten Platz! Idealerweise befindet er sich in der Nähe eines Wasseranschlusses – ansonsten kann es für dich ganz schön anstrengend und frustrierend werden. Immerhin: Wer möchte schon gerne dauernd Wasser hin und herschleppen? Danach ist besonders wichtig zu beachten: Dein Gemüse muss genügend Sonnenlicht erhalten! Meist wird deswegen eine Nord-Süd-Ausrichtung empfohlen.
Zu guter Letzt sollte der richtige Standort windgeschützt sein.

Wie beginne ich einen Gemüsegarten?

Für viele Anfänger ist dies eine schwierige Frage, denn es gibt etliche Ausführungen an Gemüsegärten. Zwar ist ein typischer Gemüsegarten mit langen Reihen an Gemüse und Laufweg dazwischen sehr übersichtlich, was für Anfänger angenehm wäre. Doch für eine solche Anreihung braucht es reichlich Platz, sprich, einen größeren Garten. Für Anfänger empfehlen sich darum eher einzelne Beete, in denen verschiedene Gemüsesorten direkt nebeneinander wachsen können. Dazwischen befinden sich Laufwege, damit du dich frei bewegen kannst.
Noch empfehlenswerter sind jedoch Hochbeete für Anfänger. Sie sind deutlich platzsparender und übersichtlicher. Zudem schonst du deinen Rücken bei der Gartenarbeit, da du dich bei Hochbeeten nicht so sehr bücken musst.
Bevor du loslegst, erkundige dich, welche Pflanzen sich als Beetnachbarn eignen.

Keine Lust, teure Hochbeete zu kaufen? Hier gibt es simple DIYs, wie du dir selbst ein Hochbeet bauen kannst!

ILESTO Tipp: Die Beschaffenheit des Bodens herauszufinden, ist gar nicht schwierig! Besorge dir einen pH-Messstreifen. Dieser kann dir sagen, ob dein Boden eher im sauren oder alkalischen Bereich liegt. Ein pH-Wert von sieben ist hierbei optimal. Ist der Boden jedoch zu sauer, verbesserst du ihn mit Kalk. Im umgekehrten Fall greifst du zu Kompost oder Dung, um ihn weniger alkalisch zu machen.

Dann geht es an die eigentliche Arbeit:

Nachdem du die Beete angelegt und die Setzlinge gepflanzt hast, geht es richtig los. Überprüfe regelmäßig, ob die Oberfläche der Erde sich trocken anfühlt. Dann musst du gießen. Ansonsten verzichte darauf. Sonst kann sich Staunässe bilden, die deinem Gemüse schadet.
Unkraut muss regelmäßig entfernt werden.
Wie oft du düngen musst, hängt von der Pflanzenart ab.

Mensch grabt mit beiden Händen in der Erde, um Pflanzensamen zu setzen

Wann lege ich einen Gemüsegarten an?

Einige der pflegearmen Gemüsesorten gehören zum traditionellen Sommergemüse, wie Salate, Gurken, Bohnen, Zucchini, u.v.m. Diese werden erst nach dem letzten Frost gepflanzt: Meist einen Tag nachdem „Die Eisheiligen“ Mitte Mai vorüber sind. Laut einer Bauernregel bleibt das Wetter danach angeblich stabil und es sind keine Fröste mehr zu erwarten.
In der Regel funktioniert dies ganz gut. Doch es schadet nicht, den Wetterbericht etwas näher zu verfolgen. Wie nicht schwer zu erraten ist, mag das Sommergemüse vor allen Dingen eines: Wärme!
Umgekehrt verhält es sich beim Wintergemüse. Dazu zählen Karotten, Zwiebeln als auch Spinat. Kurze Perioden an Frost machen diesen Sorten nichts aus. Darum werden sie im frühen Frühling oder Herbst gepflanzt. Hitze bekommt ihnen gar nicht – es macht das Gemüse ungenießbar.

ILESTO Tipp: Unser modernes Gartenhaus bietet sich perfekt an, um Gemüsesorten darin vorzuziehen. Denn diesem Gartenhaus kann weder Schnee, Wind, Regen noch Rost etwas anhaben! 

Gemüse anpflanzen für Anfänger: Die richtige Ernte

Natürlich freut man sich darauf, die Früchte seiner Arbeit zu ernten. Doch hier muss bedacht werden, was geerntet wird. Pflanzen, die als Ganzes geerntet werden, wie z. B. Kohl oder Salate, kannst du auf einmal oder je nach Bedarf ernten. Erntest du jedoch Früchte einer Pflanze, so kannst du diese phasenweise pflücken – dies regt die Pflanze an, noch mehr Früchte zu produzieren. Nicht zu vergessen: Ernte nicht alles auf einmal – es sei denn, du weißt, wie du das Gemüse haltbar machen kannst.
Und dann geht es auch schon ans Genießen.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Gärtnern und Freude an deiner Ernte!

Bäuerin lächelt in die Kamera, in den Armen hält sie eine Kiste voller frisch geerntetem Gemüse

Auf der Suche nach mehr Gartentipps? Dann schau auf unserem Pinterest Account vorbei!

latest posts

Kräuter: Ganz einfach auf dem Balkon anbauen!

Immer frische Kräuter zur Hand haben ist kein Problem, wenn man sie selbst anbaut. Das ist auch ohne Probleme auf dem eigenen Balkon oder sogar dem Fensterbrett…

Welcher Dünger für welche Pflanze?

Man kann es ruhig einen Dschungel an Dünger nennen: Die Auswahl im Supermarkt kann einen durchaus überwältigen. Vom Rasendünger über den Spezial-Dünger für Tomaten bis zum Universaldünger…

Gemüse anpflanzen für Anfänger: Die wichtigsten Tipps

Du möchtest Gemüse anpflanzen, weißt aber nicht, wo du beginnen solltest? Vielleicht fehlen dir auch die Beete und du weißt nicht, worauf du achten musst? Genau für…

Copyright 2023 © ILESTO GmbH |Impressum | AGB | Datenschutz

Website Design and Development in Austria