Pflege für Dein Gartenhaus und Deine Aufbewahrungsbox

Die Pulverbeschichtung veredelt und schützt die Oberflächen von Stahl und Aluminium. Dieser Schutz kann durch Konservierung und Reinigung verstärkt und auf lange Sicht erhalten werden. Hier erfährst Du nun Pflegetipps, die ILESTO-Produkte möglichst lange wie neu erscheinen lassen.

Du solltest Dein ILESTO-Produkt zweimal pro Jahr grundgereinigt werden: mit Wasser unter Zusatz eines PH-neutralen Waschmittels. Verwende niemals Scheuermittel, bzw. grobe Schwämme sowie lösungsmittelhaltige Reiniger.

Wenn Du Dein Gartenhaus und Deine Aufbewahrungsbox nach diesen Pflege- und Reinigungshinweisen wartest, gewährt Dir ILESTO eine 20-jährige Garantie auf die Oberflächenbeschichtung unter Berücksichtigung der Garantiebestimmungen.

 

Leichte Verschmutzung

Bei leichtem Verschmutzungsgrad (Straßenschmutz, Blütenstaub, etc.) verwende nur sauberes Wasser mit sanften, neutralen, von Scheuermitteln freie Putzmittel. Es sollen Neutralreiniger eingesetzt werden, welche einen pH-Wert zwischen 5 und 8 aufweisen. So entfernst Du auch Öl- und Fettschmutz sowie leichte Ablagerungen von Pigmentschmutz. Die Oberflächentemperatur sollte während der Reinigung max. 25°C betragen. Achtung: keinesfalls bei direkter Sonneneinstrahlung pflegen. Unmittelbar nach jedem Reinigungsvorgang ist mit reinem, kaltem Wasser nachzuspülen.

Stärkere Verschmutzung

Bei stärkerem Verschmutzungsgrad – beispielsweise durch Ruß – werden Neutralreiniger in Verbindung mit Abrasivstoffen eingesetzt. Abrasivstoffe sind unlösliche Partikel, die in verschiedenen Reinigern und Poliermittel enthalten sind. Diese abrasiven Partikel können aus Marmormehl, Quarz, Kreide, Magnesium oder Bimsmehl bestehen. Durch eine Konservierung kann Schmutz keine feste Verbindung mit der beschichteten Oberfläche eingehen und liegt nur leicht haftend auf.

Das schadet Gartenhaus & Aufbewahrungsbox

Besondere Vorsicht ist bei Verwendung von Sonnenschutzmitteln (Sonnenmilch, Sonnencremes, etc.) geboten. Wie bereits vor einigen Jahren in Testberichten publiziert wurde, entsteht eine schädliche Wirkung von Sonnencreme in Verbindung mit Autolacken – dies gilt generell für Oberflächenbeschichtung von Aluminium bzw. Stahl. Wer sich eingecremt hat, sollte – besonders bei intensiver Sonneneinstrahlung – darauf achten, mit den Händen keinen Fettfilm auf den beschichteten Oberflächen zu hinterlassen. Wenn Teile der Creme in die Beschichtung eingebrannt sind, hilft oft nur noch eine kostspielige professionelle Aufbereitung oder ein Austausch. Salzwasserhaltige und/oder sandhaltige Umgebungsluft, aggressiver und scheuernde Reinigungsmittel, Streusalz, Düngemittel und sonstigen chemischen Stoffen (Produkte niemals offen lagern) können die Lack- und Zinkoberfläche angreifen und zu Rostschäden führen. Garantieansprüche können in solchen Fällen nicht mehr geltend gemacht werden.

ILESTO Pflege-und Reinigungshinweise