Garten im April: Ratgeber für Gartenarbeiten

Die Tage werden wärmer und der Garten erwacht zum Leben – wir zeigen euch, was jetzt im April für Gartenarbeiten anstehen, was man vielleicht schon ernten kann und wovor man sich am besten jetzt schon schützen soll!

 

April ist Beerenzeit

Ihr wollt Erdbeeren, Heidelbeeren oder Johannisbeeren selbst anpflanzen, habt es letztes Jahr jedoch nicht mehr geschafft? Keine Angst – der April bietet noch einmal die Gelegenheit, Beerensträucher anzupflanzen. Um eine Ernte im gleichen Jahr noch zu gewährleisten, solltet ihr jetzt aber keine Zeit mehr verlieren, sondern die Gartenhandschuhe, die den Winter in eurem wasserdichten ILESTO Gartenhaus verbracht haben, rausholen und ein paar Erdbeerpflänzchen in den Garten setzen. Bei Erdbeeren sollte man jedoch auf einiges achten – vor allem darauf, wer sich in ihrer direkten Nachbarschaft befindet. So fühlen sich Erdbeerpflanzen besonders wohl, wenn Kräuter wie Schnittlauch oder Petersilie in der Nähe sind. Welche Pflanzen man bloß nicht in die Nähe von Erdbeeren bringen sollte, könnt ihr einem unserer vorherigen Gartenblog-Beiträge nachlesen.

Jetzt noch schnell Erdbeeren pflanzen!

Erntezeit? Für Rhabarber und Spargel schon!

Wenn ihr letztes Jahr Rhabarber oder Spargel angepflanzt habt, dann darf euch das Wasser schon im Munde zusammenlaufen – denn diese beiden Gemüsesorten zählen zu den ersten, die reif werden. Rhabarber, ein besonders gesundes Gemüse, ist zudem sehr pflegeleicht, das man in vielen verschiedenen Gerichten verarbeiten kann. Auch Spargel ist es auf jeden Fall wert, angebaut zu werden: Er schmeckt nicht nur richtig gut, sondern wirkt auch entwässernd und entgiftend!

 

Schnecken den Kampf ansagen

Schnecken sind jedem Blumenliebhaber und jeder Kräuterfee ein wahrer Dorn im Auge. Viele glauben, dass im April noch keine Schnecken ihr Unwesen treiben – doch das stimmt so nicht. Kaum dass der Boden etwas wärmer wird, breiten sich die unliebsamen Weichtiere rasant aus – und stellen eine potentielle Gefahr für die sorgsam gepflanzten Kräuter und Blumen in unseren Gärten dar. Deshalb sollte man bereits jetzt mit Schneckenkorn unterwegs sein, denn wenn man die „erste Welle“ der Schnecken gar nicht erst aufkommen lässt, dann hat man auch das restliche Jahr weniger Ärger mit den kleinen Tierchen.

schnecken-bekaempfen-garten
Schnecken können eine echte Plage werden

Gartentipp im April: Steingarten anlegen

Für alle, die am Wochenende unbedingt das Gartenwerkzeug aus ihrer geräumigen ILESTO Gartenbox hervorkramen und sich so richtig im Garten austoben möchten, haben wir den perfekten Tipp für April. Da es einigen Pflanzen noch zu kalt ist oder sie noch aus dem Winterschlaf geholt werden müssen und dadurch alles noch mit einer gewissen Ruhe vonstatten geht, kann man sich einfach stattdessen seinen eigenen kleinen Steingarten anlegen. Diese sind nicht nur dekorativ, sondern auch besonders pflegeleicht. Der Fantasie sind dafür keine Grenzen gesetzt: Egal ob man Keramiktöpfe, Gefäße aus Terrakotta oder tatsächlich aus Stein – Dach-Hauswurz oder Mauerpfeffer eignen sich hervorragend für die Bepflanzung.

steingarten-modern-pflegeleicht-diy
Kleine Steingärten kann man ganz individuell gestalten

Um immer auf dem neuesten Stand was Gartenarbeit und Gartenideen betreffen, schaut euch doch in unserem ILESTO-Gartenblog ein wenig um. Jede Woche gibt es neue, spannende Beiträge!

Wir von ILESTO stehen für Qualität – nicht nur was unsere Beiträge angeht, sondern vor allem wenn es um unsere modernen ILESTO Gerätehäuser oder ILESTO Gartenboxen geht. Diese sind aus hochwertigem Krupp-Stahl hergestellt und sowohl wind- als auch wasserdicht. Überzeugt euch einfach selbst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.