Wärmende Kräuter und Gewürze bei klirrender Kälte

tee-ingwer-ginger-gesund-garten-gewuerze-krauter

Im Jänner nimmt der Winter so richtig an Fahrt auf – auch wenn es nicht überall schneit, so ist es dennoch bitterkalt. Und was gibt es schöneres, als nach einem angenehmen Winterspaziergang nach Hause zu kommen und sich bei einer Tasse Tee aufzuwärmen? Wir von ILESTO zeigen euch, mit welchen Kräutern und Gewürzen man sich sonst noch super aufwärmen kann – die meisten kann man im Sommer sogar direkt aus dem Garten holen!

Folgende Gewürze und Kräuter sollten im Winter des Öfteren auf dem Speiseplan stehen:

 

Ingwer – der appetitliche Alleskönner

Im asiatischen Bereich hat Ingwer bereits einen viel höheren Stellenwert, als in Europa. Jedoch wird er auch immer häufiger in der westlichen Küche verwendet. Der Saft eines gepressten Stückes Ingwer wärmt den Körper von innen, wirkt entzündungshemmend und ist sogar noch gut für die Haut! Auch zum Verfeinern von Soßen kann die Knolle verwendet werden.

 

Basilikum – gut gegen Schleim in der Lunge

Basilikum zählt zu den vielseitigsten Kräutern, die man in der Küche verwenden. Er hat eine enorme wärmende Wirkung im Winter, hilft bei innerer Anspannung oder Kopfweh und wirkt sogar dem Schleim in der Lunge oder im Verdauungstrakt entgegen. Also auch wenn man von Schnupfen und Erkältung geplagt wird, sollte man öfter zu Basilikum greifen!

basilikum-ilesto-gesund-winter-getrocknet-frisch
Basilikum – so gesund wie er grün ist

Knoblauch als natürliches Antibiotikum

Neben seiner wärmenden Wirkung hat Knoblauch noch einige andere positive Eigenschaften: Durch seine antibiotische Wirkung kann man Erkältungskrankheiten vorbeugen. Am besten wirkt Knoblauch roh, wenn er kurz zeit hatte, seine Wirkstoffe zu entfalten. Jedoch sollte man vielleicht ein wenig sparsamer damit umgehen, wenn man am nächsten Tag ein wichtiges Meeting hat.

 

Kurkuma

Ein Gewürz, das noch nicht allzu bekannt bei uns ist und deshalb auch in nur wenigen Rezepten verwendet wird. Aber gegessen hat es wahrscheinlich bereits jeder schon einmal: es ist der Hauptbestandteil von Curry und verleiht diesem seine typische, gelbe Farbe. Dass Kurkuma unserem Körper zusätzlich Wärme spendet ist wahrscheinlich nicht zuletzt der Tatsache geschuldet, dass es sich bei Kurkuma um einen Verwandten der Ingwerknolle handelt.

ingwer-kurkuma-pulver-knolle-winter-garten-diy
Kurkuma verleiht dem Curry seine gelbe Farbe

Fenchel, Anis, Vanille und Zimt als Tee

Aus diesen Kräutern kann ein wärmender Tee zusammengestellt werden. Diesen kann auch mit Kardamom, Ingwer oder Kümmel verfeinert werden.

 

Was bringen getrocknete Kräuter?

Natürlich verlieren getrocknete Kräuter an Inhaltsstoffen, aber dennoch bilden sie eine durchaus attraktive Alternative für frische Kräuter, wenn man im Winter keine mehr ernten kann. Wenn man frische Kräuter richtig trocknet – also bei Zimmertemperatur in einem trockenen Raum – dann bleiben die meisten, positiven Inhaltsstoffe erhalten und nur Wasser und eventuelle ätherische Öle gehen verloren. Deshalb sollte man darauf achten, nur Kräuter zu trocknen, die dafür auch geeignet sind. Aloe Vera zum Beispiel hat dafür denkbar schlechte Voraussetzungen, da die Pflanze vor allem von ihrer Feuchtigkeit lebt.

Unser Tipp: Im Sommer die Kräuter aus eurem Garten zum richtigen Zeitpunkt ernten und den Teil, der nicht verwenden wird, gleich in einen Dörrautomaten stecken, damit man für die Wintermonate bestens vorbereitet ist. Den Dörrautomaten könnt ihr auch in eurem wasserdichten ILESTO Gartenhaus stehen lassen, wenn ihr darin eine Steckdose verbaut – das spart Platz in der Küche.

tee-ingwer-ginger-gesund-garten-gewuerze-krauter
Tee mit Ingwer, Zitrone oder Fenchel ist besonders im Winter gesund

ILESTO stellt nicht nur hochwertige, wetterfeste Gartenhäuser aus edlem Krupp-Stahl her, sondern auch die dazu passenden, ebenfalls wasserdichten Gartenboxen. Wir sind ein junges, österreichisches Unternehmen, das mit Qualität und Modernität punktet. Schaut doch mal vorbei – und überzeugt euch selbst!

Eine Idee zu “Wärmende Kräuter und Gewürze bei klirrender Kälte

  1. Mia sagt:

    Danke für die guten Tipps zu den Gewürzen. Beim Catering für die nächste Gartenparty kann man das bestimmt gut gebrauchen. Ingwer passt jedoch eher in den Tee als an Essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.