Bodenanker: Gartenhaus ohne Fundament!

Gartenhaus aus Stahl in anthrazit geöffnet im Hintergrund einer Gartenparty

Das Haus ist eingerichtet, die Kinder spielen im Garten – Die Idylle vom Eigenheim scheint perfekt. Am Wochenende gräbt man ein bisschen im Garten herum, setzt Blumen, mäht den Rasen oder schneidet die Hecke. Bevor man es sich dann in einem Liegestuhl bequem machen kann, stellt sich allerdings die Frage: Wohin mit den ganzen Gartengeräten? Es muss ein Gartenhaus her! Eine Genehmigung für ein Betonfundament will man nicht beantragen, so entscheidet man sich für das moderne Gartenhaus für ILESTO! Dieses Gerätehaus lässt sich nämlich ganz einfach mit Bodenanker befestigen.

Gartenhaus aus Stahl in anthrazit geöffnet im Hintergrund einer Gartenparty

 

Bodenanker Gartenhaus

Gerade, wenn man in einem Mietverhältnis steht, zahlt es sich selten aus, ein richtiges Fundament für sein Gartenhaus zu betonieren. Deshalb haben wir das ILESTO Gartenhaus so konzipiert, dass es auch ohne Fundament absolute Stabilität gewährleistet. Du fragst dich, wie das geht? Die Antwort: mit Bodenanker! Aber was sind Bodenanker und wie werden Bodenanker moniert?

 

Wie funktionieren Bodenanker?

Ein Bodenanker besteht aus Rundstahl mit einer Art Gewinde und wird in die Erde eingedreht oder eingeschlagen. Das obere Ende ragt nach dem Eindrehen aus dem Boden. Dort wird dann der Alu Bodenrahmen angebracht, welcher die Bodenanker mit deinem Gartenhaus verbindet und fixiert.

 

ILESTO Tipp: Bitte beachte, dass du bei der Montage deines neuen Gartenhauses je nach Bodenbeschaffenheit eine unterschiedliche Anzahl von Bodenanker zu setzen muss. Je weicher der Untergrund desto mehr Verankerungen bedarf es.

 

Bodenrahmen für das Gartenhaus aus Stahl von Ilesto

 

Wie befestigt man Bodenanker?

Unsere modernen Gartenhäuser John-Boy, Johnny und John können ganz bequem und ohne jegliches Fundament auf einer Wiese aufgestellt werden. Die Mitgelieferten Bodenanker sorgen für den festen Stand!

 

  1. Montage auf ebenen Gras- bzw. Erdflächen

Ist die Gras- bzw. Erdfläche eben, wird der Bodenrahmen mit den mitgelieferten Erdankern auf der Grasfläche befestigt. Dazu wird zuerst der Bodenrahmen zusammengebaut – Dank des neu entwickelten Stecksystem von ILESTO geht das aber ganz einfach! Danach werden die Bodenanker an den im Bodenrahmen vorgesehenen Stellen eingedreht und in den Boden eingeschlagen. Zu guter Letzt muss nur noch das Gerätehaus mit dem Bodenrahmen verankert werden.

  1. Montage auf unebenen Gras- bzw. Erdflächen

Stellst du dein Gartenhaus auf einer unebenen Gras- oder Erdfläche auf, ist die Vorgehensweise im Grunde gleich. Es ist allerdings notwendig, die unebene Fläche zuvor ca. 3 cm tief auszugraben und mit einer 3 cm dicken Kiesschicht zu ebnen. Danach können die Bodenanker und der Bodenrahmen wie in Punkt 1 beschrieben befestigt werden.

 

ILESTO Tipp: Auch ohne betoniertes Fundament hat das wetterfeste Gartenhaus von ILESTO alle Qualitätstest mit Bravour bestanden. So wurde es im modernsten Klimakanal auf seine Stabilität getestet – Schneeregen, Wind und Hitze können deinem neuen Gartenhaus nichts anhaben. Mehr dazu erfährst du HIER!

 

 

Garten gestalten mit ILESTO

Passend zu unserem Gartenhaus gibt es auch die praktische Auflagenbox von ILESTO! Die Gartenbox besticht durch ihr reduziertes Design und ihre einzigartige Qualität. Sie passt sich nicht nur jedem Baustil optimal an, sondern schützt deine Möbelauflagen ganzjährig vor Regen und Witterung. Erhältlich in drei verschiedenen Größen und zwei Farben – ein absolutes Muss für jeden Gartenbesitzer! 😉

 

Gartenhaus aus Stahl geöffnet und Auflagenbox in silber metallic im Garten vor einem Pool aufgestellt.

 

Für noch mehr Inspirationen und Idee zum Thema Haus und Garten solltest du unbedingt auf unserem Pinterest Account vorbeischauen! Dort haben wir andauernd hilfreiche Gartentipps und innovative Gestaltungsideen für dich! Komm‘ vorbei!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.