Gartenpflege: Das ist im Sommer zu tun

veröffentlicht am 05/07/22 VonILESTO Marketing

Frau gießt Blumen im Garten mit einer Gießkanne

Der Hochsommer kommt und die Gartensaison erreicht damit ihren Höhepunkt: Im Garten zeigen sich die Pflanzen in voller Pracht. Darum ist die richtige Gartenpflege jetzt wichtig.
Was im Juli und August zu tun ist, haben wir für dich einfach und kompakt zusammengefasst. Ran an die Gartenhandschuhe!

Gartenpflege im Juli

Auch im Juli kannst du Pflanzen noch aussäen. Das schöne Wetter lässt den Garten wie ein Paradies wirken und lädt auch richtiggehend zur Gartenpflege ein. Und was gibt es Schöneres, als dafür zu sorgen, dass der Garten auch im Herbst gut gepflegt ist? Damit gewisse Pflanzen genug Zeit haben, sich bis dahin zu entwickeln, solltest du mit der Aussaat im Juli beginnen.

Aussaat und Pflanzung im Juli

  • Salate: Feldsalat, Eissalat, Endivie, Batavia, Portulak, Radicchio
  • Winterlauch ab Ende des Monats/Anfang August
  • Spinat
  • Bis Ende Juli Dill und Kerbel
  • Petersilie, Basilikum, Majoran, Bohnenkraut
  • Karotten bis Mitte des Monats
  • Erdbeeren für das nächste Jahr
  • Verschiedene Kohlsorten: Blumenkohl, Brokkoli, Rosenkohl, Chinakohl, Spitzkohl, Grünkohl, Kohlrabi, Wirsing
    Diese vorgezogen aus dem Gartenhandel einsetzen oder selbst im Haus vorziehen.
  • Stockrosen, Islandmohn

Ernte im Juli

Im Juli kannst du die Früchte deiner Gartenarbeit sehen: im wahrsten Sinne des Wortes! Zahlreiche Gemüse- und Obstsorten sind nun reif. Du kannst dich durch verschiedenste Geschmäcker hindurch probieren.

  • Kohlsorten: Brokkoli, Blumenkohl, Rotkohl, Spitzkohl, Weißkohl, Wirsing, Kohlrabi
  • Kartoffeln
  • Gemüse: Erbsen, Karotten, Einlege- & Salatgurken, Mangold, Rettich, Radieschen, Stangenbohnen, Zucchini
  • Knoblauch
  • Salate: Endiviensalat, Eisbergsalat, Kopfsalat, Lollo Rosso, Bataviasalat, Eichblattsalat, Radicchio, Löwenzahn
  • Obst: Erdbeeren, Heidel- & Himbeeren, Aprikosen, Süßkirschen, Stachelbeeren, Johannisbeeren

Gartenarbeit im Juli

Da der Hochsommer im Gange ist, muss an regelmäßiges Gießen gedacht werden. Auch sonst ist im Garten einiges zu tun.

ILESTO Tipp: Du möchtest deinen Garten klug und nachhaltig bewässern? Wir haben einige tolle Tipps & Tricks für dich hier!

  • Rasen sprengen: Am besten frühmorgens, um eine Verdunstung zu verhindern. Da der Rasen auch oft gestutzt werden muss, fällt viel Schnitt an. Diesen kannst du recyclen bzw. kompostieren. Gleichmäßig verteilen und mit Ästen und Zweigen auflockern, damit das Gras nicht zu faulen beginnt.
  • Verblühte Stauden nachschneiden.
  • Rosen nach der Blütezeit düngen.
  • Tomaten ausgeizen: Die Geiztriebe wachsen aus den Blattachseln als Seitentriebe. Diese am besten mit den Fingern abbrechen – Tomaten sind anfällig für Krankheiten. Keime werden schnell von Gartenmessern bzw. -scheren übertragen.
  • Regelmäßiges Unkraut jäten: Habe ein besonderes Auge auf die Gartenkräuter, denn hier nistet sich Wildkraut gerne ein.
  • Kräuter ernten und trocknen – jetzt ist die beste Zeit dazu.
  • Algen aus dem Teich entfernen: am besten mit einem Kescher. Dieser ist auch bei der Poolreinigung sehr praktisch. Genauso muss der Pool im Sommer regelmäßig gereinigt werden. Unser Ratgeber für die effektive Poolreinigung klärt dich auf.

ILESTO Tipp: Unser geräumiges und modernes Gartenhaus ist der perfekte Begleiter durch alle Jahreszeiten. Ob Sommer, Herbst, Winter oder Frühling – sein hochwertiges Material macht es unglaublich robust und witterungsbeständig. All deine Gartenwerkzeuge finden darin Platz – genauso wie dein Grillgerät und Poolzubehör!

 

Mann setzt eine Pflanze im Garten ein

Gartenpflege im August

Aussaat und Pflanzung im August

Auch im August kannst du einiges aussäen – sogar gewisse Blumensorten. Pflanzen mit kurzer Wachstumsphase gedeihen prachtvoll.

  • Chinakohl, Stängelkohl
  • Petersilie, Barbarakraut, Kerbel, Dill
  • Salate: Feldsalat, Eissalat, Endiviensalat, Rucola
  • Gemüse: Radieschen, Mangold, Spinat, Rettich und Pastinaken
  • Echte Kamille
  • Stockrose, Bartnelke, Lupine

Ernte im August

Im August kannst du dich über die größte Auswahl an Obst und Gemüse freuen. Grundsätzlich sind wie im Juli Kohlsorten als auch Kartoffeln erntereif. Besonders viele frische Früchte dürfen jetzt gepflückt werden und beglücken die Obstliebhaber unter uns.

  • Gemüse: Mangold, Salatgurken, Champignons, Porree, Zuckermais, Zucchini, Radieschen, Stangenbohnen, Porree, Erbsen, Fenchel
  • Kohlsorten: Rotkohl, Chinakohl, Brokkoli, Spitzkohl, Rettich
  • Salat: Eichblatt, Bataviasalat, Eisberg, Kopfsalat, Radicchio, Löwenzahn und Lollo Rosso
  • Obst: Aprikosen, Äpfel, Birnen, Johannisbeeren, Himbeeren und Stachel- als auch Preiselbeeren, Mirabellen, Wassermelone, Süßkirschen, Pflaumen, Brombeeren, Pfirsiche

Gartenpflege im August

Fleißig geht es weiter im August mit der Gartenpflege. Die Sommerhitze hat ihren Höhepunkt erreicht: Deinen Garten solltest du weiterhin ausreichend gießen.

  • Regelmäßig den Garten bewässern: Das erledigst du am besten in den frühen Morgen- oder Abendstunden.
  • Hecken stutzen bis Mitte August: Einige Hecken benötigen einen weiteren Nachschnitt nach dem Juli. Stauden kannst du jetzt übrigens am besten teilen. Aber nur, wenn sie im Frühjahr bereits geblüht haben. Aber Achtung: Die Wurzeln solltest du mit Vorsicht behandeln.
  • Tomaten gießen: Aber bitte nicht zu viel! Die Früchte neigen zum Platzen. Darum auf das Gießen bei kühlem und feuchtem Wetter verzichten. Außerdem dürfen sie auch ruhig noch einmal gedüngt werden.

Wie du siehst, fällt im Hochsommer reichlich Gartenpflege an. Wir wünschen dir dabei viel Spaß als auch Freude an deiner Ernte!

 

Für mehr Gartentipps schau auf unserem Pinterest Account vorbei!

latest posts

Wintergarten anlegen

Einen Wintergarten zu besitzen ist oft ein langersehnter Traum. Dank der Verglasung ist man vor Wind und Wetter geschützt und hat doch einen freien Blick nach draußen.…

Adventskranz modern: Inspiration für Weihnachten 2022

Alle Jahre wieder kehrt der Adventskranz in unser Zuhause zurück. Doch das heißt nicht, dass er auch immer gleich aussehen muss! Neue Materialien, ausgefallene Standorte, trendige Farben…

Alles über das Igelhaus: Bauen, kaufen und die Igelfütterung

Die kleinen Tierchen mit dem putzigen Gesicht, spitzen Stacheln und schwarzen Knopfaugen sind ohne Frage niedlich. Aber es gibt viel mehr Gründe, wieso es sich lohnt, ein…

Copyright 2021 © ILESTO GmbH |Impressum | AGB | Datenschutz

Website Design and Development in Austria